MA-Studiengang Deutsch als Fremdsprache

Ihr Tor zu Theorie und Praxis
für den Deutschunterricht und Berufe 
im Bereich Interkulturelle Kommunikation

 

Der MA- Studiengang Deutsch als Fremdsprache (DaF) an der Ramkhamhaeng Universität Bangkok...
 

... besteht seit 1999 und wurde in vom DAAD geförderter Zusammenarbeit mit dem  Herder-Institut Leipzig   entwickelt. 2001 öffnete sich der Studiengang im Rahmen einer Partnerschaft mit der Universität Hanoi für internationale Studierende aus allen Ländern und hat seitdem bis zum Studienjahr 2014 neben thailändischen Studierenden auch vietnamesische, laotische, deutsche und österreichische Teilnehmer ausgebildet. Der Unterricht findet ausschließlich in deutscher Sprache statt und wird von sach- und fachkundigen Dozenten von drei Kontinenten (Asien, Europa, Afrika) unterrichtet. 

Seit 2013 verbindet uns eine Partnerschaft mit der mit der Friedrich-Schiller-Universität (FSU) Jena, in deren Rahmen regelmäßig Lehrende aus Jena in Bangkok Veranstaltungen anbieten und unterrichten. Bislang konnten wir Prof. Dr. Hermann Funk, Dr. Dirk Skiba, Dr. Christina Kuhn, Dr. Eva Chen, Frau Beate Lex und Frau Rita von Eggeling zu Fortbildungen begrüßen, zu denen Studierende im MA-Studium selbstverständlich ebenfalls Zugang haben. Im Rahmen einer vom DAAD geförderten Germanistischen Institutspartnerschaft (2014-2017) hatten neben den projektbeteiligten Lehrenden auch Studierende unseres MA-Programms Gelegenheit zu Forschungsaufenthalten an der FSU. Eine Fortsetzung dieser Partnerschaft ist geplant.

2015 kam eine Partnerschaft mit dem Goethe-Insitut Bangkok dazu, die unseren Studierenden bereits mehrere Fortbildungen im neuen Projekt Deutsch Lehren Lernen ermöglichte und die sich auf den praxisbezogenen Zweig unseres MA-Studiengangs auch im Bereich der Entwicklung unseres Curriculums sehr positiv auswirken konnte.

Derzeit ist eine Vereinbarung mit OBEC, der in Thailand für das Schulwesen und die Lehrerausbildung zuständigen Behö​rde in Arbeit, so dass AbsolventInnen des Studiengangs von dem normalerweise für den Unterricht an thailändischen Schulen erforderlliche zusätzliche Lehrerdiplom zu befreien.

Um auch bereits im Beruf stehenden thailändischen Interessenten die Möglichkeit eines vollwertigen MA-Studiums zu bieten, findet der Unterricht vorwiegend außerhalb der Dienst- und Arbeitszeit am Wochenende statt. Vollzeitstudierende haben unter der Woche die Möglichkeit, in den Bibliotheken der Universität, der Fakultät und der Deutschen Sektion Recherchen durchzuführen, den Unterricht vor- und nachzubereiten und in intensivem Kontakt mit den Lehrenden den Lehr- und Lernstoff zu besprechen.

Im Studiengang Deutsch als Fremdsprache lernen die Studierenden, wie man Deutsch vermittelt und auch, wie man mit Menschen aus fremden Kulturen (und aus der eigenen Kultur) umgehen kann. 

Der Studiengang DaF hat bei uns zwei Zielguppen:

a) Studierende, die schon (Deutsch-)Lehrer und/oder Universitätsdozenten sind oder es werden wollen
b) Studierende, die nach ihrem Studium einen Beruf anstreben, in dem verstärkt interkulturelle Kompetenz gefordert ist.

Bis Januar 2021 haben insgesamt 78 Studierende den Studiengang absolviert, was für Thailand einen beachtlichen Erfolg darstellt. Auch die Bilanz der Arbeitsplätze unserer Absolventinnen und Absolventen kann sich sehen lassen:

 

Hochschule /+ nach dem MA-Studium 
                           in Deutschland promoviert

32/+4
(ges. 36)

Schule, Sprachschule

10

Kindergarten

1

Freie Wirtschaft (angestellt)

7

Selbständig/Freiberufler (Leiterin Privatschule; Geschäfts-/Firmeninhaber/in, Übersetzer/in, Filmkünstler/Kurator)

5

Botschaften, Ministerien

3

Goethe-Institut (Bangkok, Hanoi, Ho-Chi-Minh-Stadt)

4

Stiftungen, Mittlerorganisationen

3

Flugbegleiterin (mit Aufgaben im Bereich Fortbildung, Sprachunterricht)

1

Freiberuflich mit Lehrauftrag

 
3
Aktuell in einem Weiterstudium 1
Ohne Angabe 4
   
 

ZUS: 78

 

Für die Aufnahme in den Studiengang brauchen Sie ein abgeschlossenes BA-Studium und gute bis sehr gute deutsche Sprachkenntnisse ab Niveau B2.

Es ist gut, aber nicht unbedingt notwendig, wenn Sie einen BA im Fach Deutsch haben - wir haben auch schon sehr gute Erfahrungen u.a. mit Ingenieuren, Betriebswirtschaftlern und Architekten gemacht!


Wir hoffen, dass die folgenden Seiten die meisten Ihrer Fragen beantworten können.  Falls Sie aber weitere Fragen haben oder etwas unklar geblieben ist, hilft Ihnen das Kontaktformular (bequemes link oben links) zu uns!

 



Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!